Wie Sakura of America mit Momentive verbraucherbestimmte Innovationen vorantreibt

Lösungen

Wie Sakura of America mit Momentive verbraucherbestimmte Innovationen vorantreibt

Erfahren Sie, wie Sakura of America Momentive für Konzepttests, Preisoptimierung und Erkenntnisgewinn einsetzt.

Jen Anderson

29. März 2022 | in 3 Minuten gelesen

Diesen Artikel teilen

Schon seit 100 Jahren folgt Sakura seiner tief verankerten Überzeugung, dass jede und jeder kreativ sein kann. Das Unternehmen bietet den Menschen sichere und zuverlässige, für die Archivierung geeignete Schreibinstrumente wie den Gelly Roll, das Original der Gelschreiber, sowie Künstlerbedarf. 

Forschung und Entwicklung finden hauptsächlich in Japan, dem Gründungsland von Sakura, statt. Die Vorlieben der Verbraucher in Japan können sich aber unter Umständen stark von denen in anderen Ländern unterscheiden, zum Beispiel auch in solchen, für die Sakura of America zuständig ist.

Casey Roberts arbeitet daran, hier eine Brücke zwischen den unterschiedlichen Erwartungen zu bauen. Roberts ist als Marketingmanagerin für Innovationen und Verbraucher-Insights bei Sakura of America in leitender Funktion tätig und unterstützt das Unternehmen in seinem Bemühen, bei den Produktentwicklungen für Nordamerika die Konsumenten in den Mittelpunkt zu stellen. Sie möchte mit aggressiven Wachstumszielen sicherstellen, dass Sakura of America seine Bemühungen auf die Dinge konzentriert, die eine hohe Anziehungskraft für den sich schnell ändernden Markt haben. 

Detailliertes Verständnis der Kundenentwicklung

Roberts hatte bereits in der Vergangenheit Lösungen von Momentive eingesetzt, daher war es die logische Entscheidung, auch die Marktforschungslösungen von Momentive einzusetzen, um damit Sakura auf den Weg zu verbraucherbestimmten Innovationen zu führen. Das Unternehmen hatte bereits durch Fokus auf Forschung und Entwicklung Erfolge aufweisen können. Daher wusste Roberts, dass sie einige schnelle Erfolge benötigte, denn schließlich ging es darum, Menschen in verschiedenen Positionen im Unternehmen davon zu überzeugen, dass sich eine Investition in Verbraucher-Insights lohnen würde.  

Als Erstes setzte Sie Konzepttests ein. Damit konnte sie in den entsprechenden Kundensegmenten Ideen testen und Erkenntnisse zu Produktpositionierung, Marktgröße und anderen Faktoren gewinnen. Mit Momentive konnte sie direkt von ihren Zielgruppen Feedback erfassen und das sehr schnell.

Dann setze Roberts in ihrem Team Momentive breiter ein, um ein detailliertes Verständnis des Marktes zu erhalten. Sakura hat seine Marke um Künstler herum aufgebaut, aber jetzt, da das Unternehmen sich einem allgemeineren Zielpublikum öffnete, darunter auch die Großmärkte, musste es seine Marktkenntnis erweitern. Viele Verbraucher, so fand Sakura heraus, sehen Stifte rein als Schreibgerät und haben nicht unbedingt auch künstlerische Ambitionen. Durch diese Erkenntnis konnte Sakura seinen kundenorientierten Ansatz optimieren und bei der Expansion der Marktreichweite strategischer vorgehen.

Dank Momentive konnte Roberts' Team für neue Produkte auch die Preispunkte testen und damit nicht nur die Preisgestaltung anpassen, sondern auch die Initiativen der Forschung und Entwicklung mitgestalten. In einem Fall konnte sie mit der von ihrem Team gewonnenen Erkenntnis zur Zahlungswilligkeit der Konsumenten sogar die Produktentwicklung anregen, einen bei UV-Licht leuchtenden Gelschreiber zu entwickeln. 

„Dank Momentive konnten wir die Emotionen aus der Diskussion halten. Statt zu sagen 'Nein, wir glauben nicht, dass dies in unserem Markt funktionieren wird', können wir jetzt sagen: 'Nein, hier sind die Gründe, warum dies in unserem Markt nicht funktionieren würde, und hier sind die Daten, die dies belegen.'“

Casey Roberts

Senior Marketing Manager of Innovation and Consumer Insights
Sakura of America

Einigung auf datengestützte Entscheidungen

Momentive liefert Roberts die objektiven Daten, die sie für die Anregung von Entscheidungen bei Sakura of America sowie auch im Gesamtunternehmen benötigt. So sagte ihr das Bauchgefühl, dass ein Schreibgerät für 100 USD von den US-amerikanischen Verbrauchern als zu teuer angesehen würde. Durch Momentive konnte sie die nötigen objektiven Informationen erhalten, die ihr Gefühl untermauerten. Objektive Daten haben Sakura of America auch in die Lage versetzt, Performance-Ziele effektiver festzusetzen und zu messen. 

„Ganz gleich, an welchem Punkt sich Ihr Unternehmen befindet, diese Plattform bringt Ihnen immer Mehrwert“, so Roberts. „Wenn Sie möchten, dass Ihre Kunden immer die Nummer 1 sind, wird Momentive nur positive Ergebnisse bringen. Mir hat Momentive es ermöglicht, Insights und Daten zu gewinnen, zu denen wir zuvor keinen Zugang hatten. Ich kann darauf basierend Datenstorys und Kommunikation aufbauen und damit Menschen in diesem über die ganze Welt verteilten Unternehmen ins Boot holen, so dass alle im gleichen Takt rudern. Dies ist ungemein wertvoll.“

Jen Anderson ist die Leiterin des Kundenmarketings bei Momentive

Ähnliche Beiträge ansehen in ...

Lesen Sie weitere Artikel von Momentive

Bleiben Sie bei bahnbrechenden Branchentrends und bei Innovationen, die Mensch und Technik näher zusammenbringen, auf dem Laufenden.

Lösungen

ClickUp nutzt Werbetests beim wichtigsten Spiel des Jahres – für eine revolutionäre Werbekampagne

Erfahren Sie, wie ClickUp mit Werbetests von Momentive datengestützt eine Werbung entwickelte, die nicht nur den gesamten Spieltag prägte.

3. Mai • in 4 Minuten gelesen

Mehr erfahren

Lösungen

4 Momentive-Insights, die die CX in Top-Unternehmen neu definiert haben

Top-Unternehmen wie PUMA, Nasdaq und weitere haben ihre Customer Experience mit den Momentive-Lösungen für Kundenerfahrung und Produkterfahrung revolutioniert.

23. Feb. • in 7 Minuten gelesen

Mehr erfahren